"Es ist mir egal"



Wenn wir nicht durch Lob gekauft oder durch Kritik besiegt werden würden, hätten wir unglaubliche Kraft. Wir wären außerordentlich frei, es gäbe keine unnötigen Hoffnungen und Ängste, keinen Schweiß und kein Blut und keine emotionalen Reaktionen mehr.


Wir wären endlich in der Lage zu praktizieren: "Das ist mir egal". Wir wären frei davon, der Akzeptanz und Ablehnung anderer Menschen hinterherzujagen , und könnten das schätzen, was wir im gegenwärtigen Moment haben.


Dzongsar Jamyang Khyentse Rinpoche